Shirin Abedinirad legt uns den Himmel zu Füßen - detailverliebt.de
35 33300

Shirin Abedinirad legt uns den Himmel zu Füßen

So einfach, so wirkungsvoll: Die Spiegel-Installationen von Shirin Abedinirad bringen uns quasi den Himmel auf Erden. Die Spiegel, die sie sowohl im urbanen Gelände auf Treppen als auch in der Natur in der Wüste angebracht hat, erweitern auf einfachem Wege den Horizont unseres Blicks. Auf den ersten Blick habe ich gedacht, dass es – gerade im Sand der Wüste – Pfützen mit Wasser seien.

Die iranische Künstlerin erkundet mit ihrer Kunst die Themen Sexualität, Geschlecht und Mitgefühl und drückt ihre Gedanken dazu in solchen Installationen, Performances und mit Konzeptmode aus. Erkundet weitere Arbeiten von Shirin auf ihrem Tumblr.

Copyright by Shirin Abedinirad (via)

Andreas Dittberner vor 2 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

City Layouts – Straßenkarten von Welt in 3D

next
Nächster Artikel

Sockfuß unterwegs mit bekannten Kunstwerken