Skulpturen aus Wachsmalstiften von Herb Williams - detailverliebt.de detailverliebt.de
28 17829

Skulpturen aus Wachsmalstiften von Herb Williams

Wenn jemand Kunst mit Wachsmalstiften schafft, denkst du natürlich zuerst an Farbe auf Papier. Dass man auch die Stifte selbst in Meisterwerken einsetzen kann, zeigt der US-Amerikaner Herb Williams. Er baut nämlich aus den Crayons, wie die Malwerkzeuge in seinem Heimatland genannt werden, knallig bunte Skulpturen. Ein gelber Ferrari war schon dabei, ein trinkendes Reh in Regenbogenfarben und ein Ensemble, das an Buschfeuer in Texas erinnern sollte. Wegen seinem hohen Verbrauch hat Williams als einer der einzigen Menschen der Welt einen Lieferdeal mit der Wachsmalstift-Firma Crayola.

Als Schüler hat der 1973 geborene Williams jeden Sommer auf dem Bau gearbeitet, was ihm eigenen Angaben zufolge ein Gefühl für Formen und Materialien gegeben hat. Danach hat er Bildhauerei studiert und baut seither Kunstwerke aus Wachsmalstiften. In den kommenden zwei Jahren werden seine Arbeiten in sechs Städten in China zu sehen sein. Mit seinen Installationen, für die er oftmals mehrere hunderttausend Stifte benutzt, steht er sogar im Guinness-Buch der Rekorde.


(via)

Andreas Dittberner vor 4 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Sébastien Del Grosso kombiniert geschickt Fotografie mit Zeichnungen

next
Nächster Artikel

Muttbombing – Heimatlose Hunde in Promifotos