Street Artist Millo ist aus gutem Holz geschnitzt: Neues Mural in Santiago de Chile - detailverliebt.de detailverliebt.de
14 38008

Street Artist Millo ist aus gutem Holz geschnitzt: Neues Mural in Santiago de Chile

Der italienische Künstler Francesco Camillo Giogino alias Millo rückt die Fragen des Menschseins auf ganz eigene Weise ins rechte Rampenlicht. Ohne viel Brimborium beschränkt er sich in seinen großteils schwarz-weißen Graffiti auf das Wesentliche und verwendet Farbtupfer höchstens für besondere Akzente, so auch bei seinem neuesten Streich. Mit sattem Grün lässt er im Mural „Never Give Up“ die Hoffnung aufblühen.

Im Millo-typischen Schwarz-Weiß-Stil umarmt ein kleines Mädchen einen herzförmigen Baumstumpf. In Anlehnung an den Titel ist der Baum jedoch nicht tot. Aus ihm keimt in Form eines Blattsprösslings neue Hoffnung auf. Doch damit eine andere Zukunft möglich wird, müssen wir wohl oder übel in den sauren Apfel beißen. Das wird spätestens vor dem Hintergrund des grauen Großstadtdschungels deutlich. Die graffitigewordene Hommage an Umweltschützer scheint zu mahnen, dass wir nicht den Ast absägen sollten, auf dem wir sitzen. Erst durch respektvollen Umgang mit unserem Planeten im Jetzt wird ein Leben für kommende Generationen möglich.

 Copyright by Millo (via)

Andreas Dittberner vor 11 Monaten

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Inspirierte Fotomanipulationen von Lorett Foth

next
Nächster Artikel

Die realistischen Blumenbilder von Noel Badges Pugh