Süd-Koreanische Fan-Choreografie - detailverliebt.de detailverliebt.de
33 3290

Süd-Koreanische Fan-Choreografie


via langweiledich.net

Dass die Asiaten teilweise auf komische Ideen kommen ist nicht neu. Doch dass man aus einer gefüllten Tribüne annährend einen Fernseher machen kann, sowas hätte ich nicht geglaubt.

Besser als jede Vuvuzela – Die „digitale“ Tribüne

Ich finde es unfassbar, wie viel Disziplin hinter solch einen Choreografie stecken muss. Von den ca. 600 Menschen, muss wirklich jeder, zu jedem Zeitpunkt wissen, was er zu tun hat. Eine wirklich detailverliebte Aktion und eine grandiose Idee!

Wenn eine Mannschaft auf diese Art und Weise angefeuert wird, kann Sie eigentlich nur gewinnen (sofern die Spieler nicht, wie ich, mit offenem Mund auf die Tribüne starrren). Vielleicht sollte man die Jungs und Mädels noch schnell nach Südafrika fliegen. Diese Form der Anfeuerung ist definitiv sehenswerter und weniger nervtötend als die leidigen Vuvuzelas.

Was haltet Ihr davon? Seid Ihr genau so beeindruckt wie ich? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!

Thorsten Rusch vor 8 Jahren

Kommentare

  • stang2ksagt:
    25. Jun. 2010 um 15:30

    Einfach krass, wusste überhaupt nicht das es so etwas gibt. Sieht einfach nur genial aus, aber wir wissen ja alle, dass die asiatischen Länder generell für verrückte Dinge zu haben sind…

  • […] Fan-LCD Die Japaner spinnen. Das ist bekannt. Die Nord-Koreaner spinnen auch, also mindestens einer von ihnen. Ebenfalls bekannt. Doch auch die Süd-Koreaner können in dieser Kategorie mithalten: Ein LCD aus Fans. So was gab es in Südafrika nicht. [via] […]

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Zur WM: Eine emotionale Botschaft der Hoffnung von Nicholas James Vujicic

next
Nächster Artikel

Shinkansen: Gespiegelte Wirklichkeit erzeugt surreales Optikfeuerwerk