Surreale und geschickt manipulierte Fotos von Justin Poulsen - detailverliebt.de
25 20409

Surreale und geschickt manipulierte Fotos von Justin Poulsen

Ein Lehrer in einem vereisten Klassenzimmer, ein vergoldeter Fotokopierer, eine winzige Armee in einer Bratpfanne – die Bilder, die der Fotograf und Illustrator Justin Poulsen macht, stellen oft alltägliche Situationen oder Gegenstände in den Vordergrund, bearbeiten sie aber auf absurde Weise. Zudem steht der Kandier auf makabre Szenarien, wie das Bild der abgerissenen blauen Hand mit dem schreienden Mund in der Mitte zeigt.

Wie viel Aufwand hinter einigen der Bilder von Poulsen steckt, zeigt dir das Making-Of des Bildes „Gas World“. Darin siehst du, wie die Insel entsteht, die in der Luft schwebt und auf der sich nur ein Auto und eine Tankstelle befinden. Poulsen mag es, Gegenstände zu konstruieren, zu bauen und zu bemalen, um sie dann zu fotografieren. Seine Arbeiten wurden bereits in verschiedenen Publikationen abgedruckt. Neueste Werke veröffentlicht er zudem auf seiner Seite bei Tumblr.

Copyright by Justin Poulsen

Andreas Dittberner vor 4 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Mexikaner auf dem Weg zur Arbeit, fotografiert von Alejandro Cartageno

next
Nächster Artikel

Optische Runderneuerung für die „Tagesschau“