httpvh://www.youtube.com/watch?v=R7yfISlGLNU

Bei der Hitze da draussen hat man das Gefühl alles steht still. Jeder sehnt sich nach der nächsten Abkühlung. Wie wäre es mit einem sommerlichen Trip auf einem Boot? Mit über 45.000.000 Klicks ist das hier eines der bekanntesten Musikvideos auf YouTube: Eine Hommage an die vielen Klischees aus unzähligen Hip-Hop-Musikvideos.

„I’m on a Boat“ ist ein Song von The Lonely Island’s Debüt Album „Incredibad“ und durch seine herrliche Parodie der üblichen Klischees weltbekannt. Mit Unterstützung von R&B Legende T-Pain, erreichte das Video im Februar 2009 Platz 1 auf YouTube und in den US-amerikanischen iTunes Musikvideo Charts.

Songtext gespickt mit kuriosen Textzeilen

Der Songtext ist dabei mit allerlei Kuriositäten gespickt: So zeugen Zeilen wie „The boat engine make noise“ von bestechender Klarheit. Weitere Textpassagen spielen auf verschiedene Zitate aus der Vergangenheit an. So wird nicht nur Leonardo DiCaprio’s Szene aus Titanic („I’m the king of the world“) gekapert, sondern auch politische Themen wie die „Mission Accomplished“ Pressekonferenz von George W. Bush aus dem Jahre 2003 aufgegriffen.

Die Parodie der Parodie

Marc und Benni, zwei Freunde von uns, griffen das Musikvideo auf und drehten ihre ganze eigene Version. Und die ist fast noch besser als das Original. Als Benni auf seiner Weltreise einen Zwischenstop in der Karibik einlegte, stoß Marc dazu und sie fuhren mit der AIDA entlang einer der schönsten Regionen dieser Erde. Das Video zeigt dabei nicht nur die hervorragenden musikalischen Einzelleistungen der beiden – auch als Regisseure machen die beiden eine Klasse Figur!

httpvh://www.youtube.com/watch?v=qVPCbZ3bD7s