„The Social Network“ ist der neue Kinofilm von David Fincer über die Entstehung von Facebook. Neben Justin Timberlake spielt der 26-jährige Jesse Eisenberg die Hauptrolle als Mark Zuckerberg – der Gründer von Facebook und im Alter von 23 der jüngste Milliardär aller Zeiten. Ab 7. Oktober kommt das Drama bei uns in die Kinos.

Unter dem Titel „Du kannst keine 500 Millionen Freunde haben, ohne Dir ein paar Feinde zu machen“, zeigt der Film die Umsetzung des 2009 erschienen Buches von Ben Mezrich: The Accidental Billionaires. Keiner der Facebook-Gründer ist in irgendeiner Weiser am Film beteiligt.

Produziert wird „The Social Network“ von Kevin Spacey, der bereits 2009 davon sprach, dass der Film wohl wesentlich witziger werden wird, als viele erwarten.

Der Trailer wirkt vielversprechend. Die ganze Geschichte rund um Mark Zuckerberg finde ich extrem spannend. Deswegen: Muss ich sehen!