Tim Knoll macht Barcelona auf dem BMX-Bike unsicher - detailverliebt.de
10 37604

Tim Knoll macht Barcelona auf dem BMX-Bike unsicher

Wenn wir „normalen“ Touristen eine Weltstadt wie Barcelona entdecken wollen, dann machen wir das üblicherweise zu Fuß. Vielleicht leihen wir uns auch ein Fahrrad aus – aber sind dann keineswegs so stürmisch wie der BMX-Biker Tim Knoll. Unter der Regie des Action-Filmemachers Devin Supertramp führt Knoll einige atemberaubende Trick in den Fußgängerzonen der spanischen Metropole auf. Mal steht er sekundenlang auf dem Lenker seines rollenden Bikes, mal fährt er auf dem Vorderrad an der berühmten Sagrada Família vorbei.

Knoll hat schon in jungen Jahren das BMX-Fahren für sich entdeckt und hat mit 15 die ersten Tricks aus dem Internet gelernt. Dabei kam es dem US-Amerikaner von Anfang an zugute, dass er an der High School auch ein begeisterter Turner war. Für seine Aktionen braucht er nämlich offensichtlich sehr viel Körperbeherrschung. Wenn er neue Tricks entwickelt, trägt er aber gerne eine komplette Schutzkleidung – also Knie-Pads, Helm und Mundschutz. So hat er in seiner Karriere noch keine ernsthafte Verletzung erleiden müssen.

(via)

Andreas Dittberner vor 8 Monaten

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Einmal im Zeitraffer über den Chiemsee schippern

next
Nächster Artikel

„Dancers After Dark“: Jordan Matter lässt nackte Tänzer auf nächtliche Metropolen los