Noch auf der Suche nach einer Urlaubsdestination, die Sonne, Kultur und mehr zu bieten hat? Vielleicht ist Kotor genau das Richtige für dich. „Cities in 4K“ stellt die gut 5.000 Einwohner zählende, traditionsreiche Handels- und Hafenstadt in einer Timelapse von Amir Kulaglic vor. Er hat das mediterrane Juwel an der Adria mit digitaler Spiegelreflexkamera und Drohne besucht, um die architektonische wie natürliche Schönheit des Ortes in Montenegro festzuhalten. Eingebettet in eine Bucht, verfügt Kotor über einen Naturhafen.

„Kotor is a beautiful city located in a bay on the Adriatic coast of Montenegro. Cities in 4K couldn´t miss to explore the winding streets and squares located in the Romanesque old town.“

Einst wichtiger Umschlagplatz, der mit Handelsstädten wie Venedig konkurrierte, ist Kotor heute vor allem ein beliebtes Ziel für Touristen. Die Kleinstadt lädt Menschen aus aller Welt dazu ein, durch verwinkelte Gassen zu wandeln und historische Marktplätze zu erkunden. Dazwischen recken sich uralte Kirchtürme gen Himmel. Mit all dieser baulichen Pracht gehört Kotor seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Am besten du schaust dir selbst einmal an, wie schön es dort ist. Film ab!




Copyright Citys in 4K