Verrücktes Video eines Künstlers auf Melatonin – Schlafprobleme werden zur sichtbaren Kunst - detailverliebt.de
15 16537

Verrücktes Video eines Künstlers auf Melatonin – Schlafprobleme werden zur sichtbaren Kunst

Der Künstler Emanuele Kabu litt seit längerer Zeit unter Schlafprobleme. Gegen halb zwei Uhr morgens ging er für gewöhnlich ins Bett und schon wenige Stunden später war er wieder wach. So ging das die ganze Nacht. Bis ihm ein Freund Melatonin empfiehl. Er versuchte die stärkste Variante namens „Moon“. Die half leider auch nicht. Aber all die verrückten Bilder in seinen Kopf fasste er in diesem abstrakten Video zusammen.

Mal kurz ein Ausflug in die Biologie: Melatonin ist ein Hormon und wird im Gehirn (Zirbeldrüse) produziert, allerdings nur bei Nacht. Dann steigt die Produktion. So wird unser Tag-Nacht-Rhythmus sichergestellt. Hat man einen zu geringen Melatoninspiegel, führt dies zu Schlafproblemen.

Die zusätzliche Einnahme brachte bei Emanuele jedoch keine Verbesserung. Deshalb bekam sein Video auch den Titel „It’s Called Moon“ – benannt nach der stärksten Melatonin-Variante. Darin sind nun die abstrusen Bilder eingefangen, die ihn tagtäglich vom Schlafen abhielten und sich vor seinen Augen abspielten.

(via)

Carina Czisch vor 4 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Interessantes Making-of: Breno Bitencourt & seine polygonen Kunstwerke

next
Nächster Artikel

Die mysteriöse Welt von Jeremy Geddes