via Handelsblatt

Ist das die Zukunft eines Autos? Der Mini Rocketman ist das neue Concept Car von Mini und soll auf dem Genfer Autosalon vorgestellt werden.

Der Wagen ist sehr klein und dementsprechend wendig. Für die Stadt wäre der Mini Rocketman sicherlich ein äußerst geeignetes Fahrzeug. Laut Hersteller soll dieses Konzept die „elementaren Anforderungen des mobilen Lifestyles in den Metropolen von morgen“ erfüllen.

Wie beispielsweise die beeindruckende Dokumentation „Seven Billion“ von National Geographics gezeigt hat, werden in der Zukunft immer mehr Menschen in Großstädten und Metropolen leben, insbesondere für diese Tatsache wäre der Mini Rocketman das geeignete Auto.

Ein wenig erinnert mich das Konzept an den Audi A1. Wenngleich der Mini sicherlich um einiges innovativer ist. Insbesondere gefällt mir die Individualität des Autos sehr gut. Dadurch, dass viel mit Lichtern gearbeitet wurde, kann man das Design des Autos immer wieder neu gestalten.

Ebenfalls gut gefällt mir der „Schubladen-Kofferaum“, hier wurde wenig Platz sehr effektiv genutzt.

Negativ finde ich, dass im Rocketman nur 3 Personen Platz finden. Für eine weitere Person ist ein Notsitz vorhanden. Naja, fest steht, dass der Mini Rocketman wirklich nur ein Konzept ist und wenig Chancen hat in Serie zu gehen. Dennoch finde ich es ein sehr zukunftsfähiges Modell. Ich denke die neue Generation der Autos muss klein, spritsparend und individuell anpassbar sein.

Außerdem habe ich noch ein sehr cooles Video zum Mini Rocketman gefunden, welches Ihr Euch wirklich anschauen solltet:
httpvh://www.youtube.com/watch?v=Kpzug9EAFH0
Dieses Video stammt von der niederländischen Agentur PostPanic.

Wäre der Mini Rocketman etwas für Euch? Welche Anforderungen muss ein Auto für Euch erfüllen? Wie gefällt Euch dieses Konzept? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!