Viktor Miller-Gausa und seine digitalen Promi-Portraits - detailverliebt.de
34 33659

Viktor Miller-Gausa und seine digitalen Promi-Portraits

Es gab eine Zeit, in der bekannte Persönlichkeiten in Öl gemalt wurden, um so zumindest ihr Antlitz für die Nachwelt zu erhalten. Seit es die Fotografie gibt, ist das natürlich nicht mehr nötig. Der russische Künstler Viktor Miller-Gausa hat aber einen interessanten Zugang gefunden, beides – also die Portraitmalerei und die digitale Fotografie – miteinander zu kombinieren. Er nimmt sich Abbildungen von Stars aus Film und Musik vor und imitiert sie am Computer so lange, bis es aussieht, als hätte er einen Pinsel in der Hand gehabt.

So sind Bilder von Kevin Spacey, Chris Pratt, Woodkid und anderen Promis entstanden. Miller-Gausa will aber weniger ein Abbild des Gesichts, sondern vielmehr eines des Charakters erschaffen. Viele weitere seiner Werke kannst du dir auf Behance anschauen. Miller-Gausa stammt aus Syktywkar, lebt aber mittlerweile in St. Petersburg. Dort ist er der Creative Director des „JMB Magazine“, einer streng limitierten Zeitschrift, die ihren Fokus auf ausdrucksstarke Fotografie setzt. Zudem erstellt er Illustrationen für andere Magazine und arbeitet an einem Brettspiel.

Copyright by Viktor Miller-Gausa

Andreas Dittberner vor 2 Jahren

Kommentare

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Kreative Wasserhähne aus dem 3D-Drucker

next
Nächster Artikel

Große Marken klein rausgebracht – Riesenkonzerne als Insekten