Voll bitterböser Zweideutigkeiten: Hochglanzmagazin TOILETPAPER - detailverliebt.de
28 34473

Voll bitterböser Zweideutigkeiten: Hochglanzmagazin TOILETPAPER

Die Qualität, die Aufmachung, die Farbpaletten, die Eindringlichkeit – all diese Hinweise bringen den Betrachter dieser Bilder dazu, eine ganz kurze Sekunde an Aufnahmen für Werbung zu denken, wie man sie in Hochglanzmagazinen findet. Doch schon der zweite Blick lässt einen bloß irritiert zurück.

Denn hier ist eindeutig nichts normal. Einer offenbar sehr fruchtbaren Kollaboration zwischen dem Künstler Maurizio Cattelan und dem Fotografen Pierpaolo Ferrari entstammen die Aufnahmen, die sie für ihr gemeinsames Projekt, das Magazin TOILETPAPER, produziert haben. Als „mentalen Ausbruch“ beschreibt Ferrari diese Arbeit, die Ausgeburt einer bitterbösen Fantasie voller Zweideutigkeiten zu sein scheint, Passionen und Obsessionen der beiden Macher kommen zum Vorschein.

Wer einen tieferen Einblick in das Werk der Italiener wagen möchte, wird auf der Website des Magazins sicher fündig.

Copyright by TOILETPAPER (via)

Andreas Dittberner vor 1 Jahr

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Steve Wintercroft und seine DIY-Masken aus Pappe

next
Nächster Artikel

VIDEO: Süßes Hirn fürs Halloween-Büfett