Von der U-Bahn verweht - detailverliebt.de
47 16908

Von der U-Bahn verweht

Der schwedische Shampoo-Hersteller Apotek Hjärtat hat vor Kurzem die Werbeagentur Åkestam Holst aus Stockholm mit einer Kampagne zur Einführung des neuen Produkts „Apolosophy“ beauftragt. Die findigen Werber installierten kurzerhand große Bildschirme in Metro-Stationen in Stockholm. Darauf zu sehen: eine junge Frau mit langen Haaren. So weit, so unspektakulär.

Was aber passiert, wenn eine U-Bahn einfährt, gehört mit Sicherheit zum Coolsten, das du je in einer Werbekampagne gesehen hast. Als würde der Fahrtwind in den Bildschirm eindringen, bewegen sich die Haare des Models und verwuscheln und verwehen im Luftstoß. Natürlich steckt ein Video hinter dem spektakulären Effekt – und ein Ultraschallsensor, der die Vibration des einfahrenden Zugs erfasst und den Film auslöst.

Wir fragen uns: Warum gibt es derart kreative Produktpräsentationen nicht auch bei uns? Åkestam Holst sind übrigens keine Unbekannten in der Werbeszene: Sie haben bereits Kampagnen für namhafte internationale Marken wie IKEA, Carlsberg und Pepsi gestaltet.


(via)

Andreas Dittberner vor 4 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Fotorealismus aus Grafit von Jono Dry

next
Nächster Artikel

Mister Finch – Mit Nadel und Faden textile Kreaturen erschaffen