Von der Wachsfigur an die Wand: Riesiges Mural zu infamem Video „Famous“ von Kanye West - detailverliebt.de
6 37370

Von der Wachsfigur an die Wand: Riesiges Mural zu infamem Video „Famous“ von Kanye West

Der Streit zwischen Taylor Swift und Kanye West hatte seinen Auftakt 2009 anlässlich der MTV Video Music Awards (VMA), als er in ihre Dankesrede platzte und für ein Video von Beyoncé plädierte. Auf den Patzer folgten halbherzige Entschuldigungen und sogar ein Blumengesteck. Doch rund sieben Jahre nach der VMA-Peinlichkeit gibt es wieder neuen Zündstoff. Der Grund: Das infame „Famous“-Video von Kanye West, in dem eine täuschend echt aussehende Taylor-Swift-Wachsfigur neben Kanye im Bett liegt. Die Lyrics sind eindeutig zweideutig. Jedenfalls brüstet sich Kanye damit, Taylor Swifts („that b***“) berühmt gemacht zu haben und vielleicht komme es ja auch noch zum Geschlechtsverkehr.

Die mittlerweile 26-Jährige zeigt sich angesichts der Rap-Eskapade empört. Eingewilligt hätte sie weder, was die Lyrics, noch das Video angeht. Und so geht der Twist zwischen den beiden Celebrities in Runde 2. Graffiti Artist Lushsux scheint mit seinem neuesten Mural Öl in die Wunde zu gießen und seinen ganz eigenen Skandal ausgelöst zu haben. Jedenfalls wurde das Wandgemälde schließlich auch zensiert.

(via)

Andreas Dittberner vor 3 Monaten

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Vom Knast zur Kunst – Street Photography von Donato Di Camillo

next
Nächster Artikel

Ikonische Fotografien beweisen Hans Feurers Liebe für den Körper der Frau