#weareallmonkeys – Warum Bananenbilder das Netz unsicher machen - detailverliebt.de
24 20972

#weareallmonkeys – Warum Bananenbilder das Netz unsicher machen

Überall sieht man Fotos von bananen-essenden Leuten bei Twitter und Instagram. Unter dem Hashtag #weareallmonkeys findet ihr immer mehr Anhänger dieser Aktion. Dabei geht es allerdings nicht um einen neuen spaßigen Social Media Trend, sondern um ein Zeichen. Ein Zeichen gegen Rassismus. Den Stein ins Rollen brachte ungewollt Fussballspieler Dani Alves. Der wurde nämlich beim Spiel Barcelona gegen Villareal von stumpfsinnigen Idioten mit Bananen beworfen. Da reagierte er allerdings megacool…

So schlägt das Netz mittlerweile meterhohe Solidarisierung-Wellen und sogar Balotelli und andere Fussballkollegen machten mit und zeigten ihre Vorliebe für Bananen. Das ist natürlich jetzt ein Eigentor für die hohlbirnigen Bananen-Werfer. Das Video unten zeigt euch noch mal den besagten Ausschnitt aus dem Spiel. Alves hebt die Banane cool auf und stopft sie in sich rein.

I don’t know who threw the banana but I want to thank him. It gave me the energy to put two more crosses in for our goals„, sagte Alves nach dem Spiel.

https://www.youtube.com/watch?v=_Zcvvd4llyE

(via)

Carina Czisch vor 4 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Beeindruckende Pfannkuchen-Malerei von Nathan Shields

next
Nächster Artikel

Der langweiligste Spot der Welt?! Warum eine Leica-Kamera 45 Minuten lang geputzt wird