Wettbewerb: Eigene iPad App im Wert von 1.900 EUR von Mag+ gewinnen - detailverliebt.de
29 11125

Wettbewerb: Eigene iPad App im Wert von 1.900 EUR von Mag+ gewinnen

Wer schon lange eine kreative Idee für eine eigene iPad App hat, aber niemanden der sie umsetzt, sollte jetzt die Ohren spitzen: Edith Laga bat uns im Auftrag des schwedischen Software-Spezialisten für Tablet-Publishing, Mag+ auf die interessante Aktion hinzuweisen. Die beste Idee wird mit der Umsetzung im Wert von 1.900 EUR prämiert. Die App landet anschließend natürlich auch im App Store. Man muss allerdings mit InDesign umgehen können.

Mit Hilfe von Mag+, der digital-publishing Plattform, die die ersten Zeitschriften weltweit auf dem iPad ermöglichte, haben Kreative aus allen Bereichen die Chance, das Digital-Publishing-Projekt ihrer Träume zu verwirklichen. Sie können mit Mag+ auf sehr einfache und dennoch beeindruckende und ansprechende Weise alle Vorteile des iPads ausschöpfen. Denn Mag+ ist kompatibel mit InDesign und bietet nahezu unendliche kreative Möglichkeiten: das effiziente Gestalten auf einer nahezu unbegrenzten Arbeitsfläche mit verschiedenen Content-Ebenen und die einfache Integration von Multimedia-Inhalten wie Audio, Video, HTML5-Elementen usw.

Der Ablauf: Ideen können ab sofort bis zum 28. November 2011 um 15:00 Uhr unter www.magplus.com/creativetabletidea eingereicht werden. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos. Am 7. Dezember 2011 wählt eine Experten-Jury drei Finalisten aus, die auf der Mag+ Website zu sehen sein werden. Die beiden Gewinner werden einmal durch ein öffentliches Voting auf der Website (Publikumspreis) ermittelt und einmal durch die Mag+ Jury. Den Publikumspreis gewinnt die Idee, die bis zum 16. Dezember um 11:00 Uhr die meisten Facebook-Likes erhält. Ebenfalls am 16. Dezember gibt die Jury ihren Gewinner bekannt.

Robert Voigt vor 6 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

OddOne: Modernes Motion Graphics Showreel

next
Nächster Artikel

Traumurlaub pur: Ein Wasserbungalow auf den Malediven