detailverliebt-2014-new
Man, man, man, … was haben wir uns lange nicht gesehen! Monatelang war es mucksmäuschenstill auf detailverliebt.de. Wie oft haben wir euch versprochen, dass es ganz bald weiter geht? Damit ist jetzt Schluss. Wir haben endlich einen Weg gefunden, detailverliebt.de wieder zu dem zu machen, was es einmal war: Die volle Ladung Kreativität bis in letzte Detail. Doch: Alles wird anders.

Ziemlich genau ein Jahr ist seit dem Eintrag „Was ist hier eigentlich los? So kann es nicht weiter gehen…“ vergangen. Nun ist es an der Zeit, ehrlich zu sein. Ehrlich zu uns und ehrlich zu euch: Wir (Robert & Thorsten) haben nicht mehr die Zeit und die Kraft, diese Herzensangelegenheit so zu betreiben, wie wir es uns wüschen würden. Immer wieder haben wir uns vorgenommen, dem Projekt wieder Leben einzuhauchen. Immer wieder haben wir versucht, das neue, wundervolle Design umzusetzen, doch immer wieder mussten wir feststellen, dass wir es nicht mehr schaffen. Bei detailverliebt.de war der Name immer Programm. Wir liebten es, uns ausführlich und in vollem Umfang mit einem Thema zu beschäftigen. Die Kreativität aufblühen zu lassen und euch sensationelle Perlen des Internets zu präsentieren. Ein Mittelweg, bei dem man wenig Zeit investiert und einfach „Artikel online stellt“, war nie eine Alternative. Hinter detailverliebt.de stand und steht immer ein Konzept; ein Konzept, welches sich von anderen Internetseiten abhebt. Und dieses Konzept sollte auch immer weiterleben.

Welche Optionen hatten wir?

Wie ihr gesehen habt, ist schon lange nichts mehr passiert. Im Internet ist ein Jahr eine Ewigkeit. In diesem fantastischen Projekt steckt so viel Liebe, Herzblut und Leidenschaft, dass es einfach zu schade wäre, es als digitalen Blog-Friedhof verkommen zu lassen. Und da wir das Projekt alleine nicht mehr stemmen konnten, kamen wir mit Andreas ins Gespräch. Andreas, der uns nicht nur von grafiker.de bekannt war, sondern auch schon mit seiner Übernahme und durchdachten Weiterführung des Klonblogs bei uns punkten konnte. Es waren gute Gespräche. Gespräche über das Konzept, über die Planung, über die Details, halt über alles, was detailverliebt.de ausmacht. Andreas konnte von Anfang an detailverliebt.de mit seinen eigenen Worten beschreiben, und traf immer genau die Idee, die auch wir im Kopf hatten. Er wollte das Projekt unbedingt weiterführen. Er wollte es so weiterführen, wie wir es uns gewünscht haben – und wir wollen, dass detailverliebt.de die kreative und vor allem inspirative Anlaufstelle im Internet bleibt. Wir sind uns sicher, dass Andreas das gemeinsam mit seinem Team leisten kann. Daher haben wir uns dazu entschlossen, detailverliebt.de in seine Hände zu übergeben.

Es fiel uns wahnsinnig schwer, unser „Baby“ abzugeben, und auch diese Worte hier fallen uns wahrlich nicht leicht. Aber wir sind der Überzeugung, dass dieses geniale Projekt weiterleben soll und noch ein unglaubliches Potenzial hat, sich weiterzuentwickeln. Wir möchten uns an dieser Stelle auch ganz herzlich bei euch bedanken, bei allen die uns seit April 2010 unterstützt haben und bei all den treuen Lesern, Kommentatoren und den neudeutsch „Followern“. Ihr seid die Größten! Danke, danke, danke!

Nun ist es an der Zeit, die Bühne zu räumen und uns von euch zu verabschieden. Wir werden euch vermissen, aber sicherlich regelmäßig vorbei schauen und uns vor allem in den Kommentaren blicken lassen. Es war eine wunderbare Zeit und hat uns wahnsinnig viel Spaß gemacht. Danke für alles!

Thorsten & Robert


JETZT ABER:
Trommelwirbel und Bühne frei für die „Neuen“ – Andreas, Carina, Julia und Tobi. Wir wünschen viel Spaß und gute Unterhaltung!

Carina:
Freiberufliche Designerin aus Berlin, die eigentlich vom Dorf kommt. Ist gleichzeitig das jüngste und älteste Mitglied des Teams. Hat eine schwierige Trennung hinter sich – die von Facebook. Sie liebt Design aller Art, Musik und Vintage-Kram. Trägt auch beim Müll-Runterbringen Kopfhörer. Ist oft und gerne unterwegs in Berlin und häufig anzufinden beim Biertrinken in urigen Lokalitäten.

Julia:
Julia kommt ursprünglich nicht aus Berlin, will aber sowieso lieber in Tokyo oder New York wohnen. Manchmal guckt sie anfallsartig komplette Serienstaffeln am Stück, aber natürlich nur im Original. Ansonsten steht sie auf Rockmusik und seltsame Klamotten. Am liebsten würde sie nur Artikel über knallbunte Sachen oder Zeug aus Plastik schreiben. Oder noch lieber über buntes Plastik.

Tobi:
Der wilde Tobi hat eine Kitesurfschule auf Rügen und schreibt am liebsten Texte, bei denen es um Sport, Fun, koffeinfreien Kaffee oder alkoholfreies Bier geht. Das geht nicht zusammen? Aber sicher doch. Die gröbsten Zeiten hat er zwar hinter sich, und eigentlich ist sein Aussehen das einzig Wilde, das übriggeblieben ist seit Frau, Kind und Eigenheim, aber er ist immer noch ein Naturereignis.

Andi:
Ungeduldiger, ewig unzufriedener, anstrengender Chef. In seiner Freizeit eigentlich ganz nett. Der Mediendesigner liebt das Internet und steckt stets voller Ideen es zu bereichern. Er ist verheiratet hat einen Sohn und demnächst auch noch eine Tochter. Daher kommt es meist nicht zur Umsetzung aller Ideen. Ist vielleicht auch besser so.

Zunächst möchten wir Thorsten und Robert ganz herzlich danken. Für das große Vertrauen, das ihr uns entgegenbringt. Dass detailverliebt.de euer Herzensprojekt ist, weiß jeder spätestens nach dem Lesen eurer letzten offiziellen Zeilen. Wir sind megastolz, diese Seite weiterführen zu dürfen. Momentan überschlagen wir uns vor Tatendrang und denken den ganzen Tag fast an nichts anderes. Aber wir sind uns auch der Verantwortung bewusst. Vor allem gegenüber euch, den Lesern. Ihr habt große Erwartungen an uns, die wir erfüllen wollen und müssen, schon allein aus Respekt gegenüber Thorsten und Robert. Wir werden uns dieser Verantwortung mit ganzer Leidenschaft stellen, und wir glauben fest daran, auch in euch wieder die Begeisterung wachzurufen, die detailverliebt.de früher auslösen konnte.

Wir wollen und können Thorsten und Robert nicht kopieren. Wir werden diesen Blog im Sinne der Erfinder und in unserem eigenen Stil weiterführen. Wir werden am Anfang sicher auch Fehler machen. Seid streng mit uns und haut uns diese Fehler um die Ohren, aber bitte bleibt dabei und seht, dass wir aus ihnen lernen.

Gern könnt ihr sofort loslegen und uns Feedback geben. Was hat für Euch detailverliebt.de ausgemacht? Welche Themen lest ihr am liebsten? In welche Richtung soll es eurer Meinung nach gehen? Wir sind sehr gespannt auf den ersten Kontakt mit euch und freuen uns über rege Diskussionen. Auf geht‘s!