Wo kommt der Strom her? Sympathische Werbung vom Stromanbieter Entega - detailverliebt.de
56 5453

Wo kommt der Strom her? Sympathische Werbung vom Stromanbieter Entega

Vimeo-Direktlink
Werbung für Strom. Da haben wir schon viel von den Energieriesen wie E.ON oder RWE gesehen… Riesige Image-Kampagnen mit exorbitant hohen Budgets sind in dieser Branche normal. Heute bin ich auf ein etwas anderes, sehr kreatives Video vom kleinen regionalen Stromanbieter Entega gestoßen, welches ich euch sehr gerne zeigen möchte.

Klar, der aktuelle Trend im Energiesektor sind erneuerbare Energien. Alle Anbieter schreiben Buzz-Words wie Ökostrom, Solarenergie oder Windkraft auf Ihre Flaggen. Doch kann man das wirklich glauben? Ich weiß es nicht… Wenn ich an E.ON oder RWE denke, sehe ich vor meinem inneren Auge meist den profitorientierten Großkonzern für den der Umweltschutz im Maximalen nur ein Randbegriff ist. Vielleicht liege ich mit meiner Einschätzung falsch, aber irgendwie gibt mir das obige Video von Entega ein besseres Gefühl.

Besonders gefällt mir, dass die Problematik direkt angesprochen wird. Das mit insgesamt 6 Minuten recht lange Video zeigt zunächst wie es mit der Stromverteilung in Deutschland eigentlich funktioniert (allein das finde ich spannend) und geht dann auf die Problematik für kleine, meist regionale Nischen-Anbieter ein. Entega nennt ganz klar, dass auch Sie in der Vergangenheit auf Atomkraft und Energie aus Kohlekraftwerken zurückgegriffen haben.

Doch im Rahmen einer Restrukturierung will man sich bei Entega nun auf „sauberen“ Strom fokussieren und vermehrt in erneuerbare Energien investieren. Das ist eine klare Botschaft und klingt für mich absolut plausibel.

Auch die Art des Videos gefällt mir ausgesprochen gut. Toll wie man eine ernsthafte Problematik mit Symbolen und „Comic-Figuren“ visualisieren kann. Nicht umsonst hat es die Werbung auch ins ADC-Jahrbuch geschafft.

Verantwortlich für diese tolle Werbung ist die Agentur DDB Germany in Berlin. Auf der Website der Agentur findet Ihr eine weitere tolle Kampagne für Entega, die Ihr euch definitiv anschauen solltet. Unter dem Namen „Snowmen Against the Global Warming“ wurde in Berlin eine umfassende und extrem detailverliebte Kampagne gelauncht. Wirklich klasse!

Wie gefällt Euch die Kampagne? Authentisch oder doch wieder nur PR? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!

Thorsten Rusch vor 7 Jahren

Kommentare

  • Lutzsagt:
    05. Nov. 2010 um 16:54

    Ich bin immer wieder begeistert was für Videos du findest. Genau wie du fand ich den ersten Teil auch am Besten ;)

    Also immer weiter posten, ich werd es auf jeden Fall lesen!

  • Benjaminsagt:
    05. Nov. 2010 um 19:12

    ich bin seit einiger Zeit Kunde von Entega, um eben genau nicht die Big 4 zu unterstützen, sondern die kleineren Anbieter. Diese Werbung ist sympathisch und seriös – und passt meiner Meinung nach wirklich gut zu dem Gesamtauftritt von Entega.

  • […] detailverliebt) AKPC_IDS += […]

  • Biankasagt:
    10. Nov. 2010 um 00:27

    entega ist auf den ersten blick sympathisch – aber gehört inderekt zu E.ON!!!

    entega Vertrieb GmbH & Co. KG gehört zu der HSE AG, die wiederum zu 40% zu E.ON gehört. Immernoch so sympathisch??

  • grubertsagt:
    17. Nov. 2010 um 22:56

    Sympathisch hin oder her. Die meisten Leute gucken heutzutage nach dem Strompreis. Auf http://www.stromanbietervergleich.net kann man sich Entega mal unter dem Aspekt ansehen..

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Wenn ein USB-Stick in der Wand steckt…

next
Nächster Artikel

Das unendliche Lineal