World Builder - detailverliebt.de detailverliebt.de
39 545

World Builder

Das Video „World Builder“ ist für mich sicherlich eins der detailverliebtesten Videos, das ich kenne. Die Aufnahmen für dieses Video wurden an nur einem Tag aufgenommen. Danach folgten jedoch über zwei Jahre Nachbearbeitung am Computer.

Nachdem man den 9:15 Minuten langen Kurzfilm gesehen hat, weiß man warum.

Hier hat Bruce Branit wirklich tolle Arbeit geleistet. Auch toll finde ich die kurze, aber prägnante Beschreibung für das Video:

A strange man builds a world using holographic tools for the woman he loves.

Treffend! Mehr kann ich dazu nicht sagen. Weitere Informationen und Hintergründe zum „World Builder“ Projekt findet Ihr auf der Facebook-Fanpage.

Thorsten Rusch vor 8 Jahren

Kommentare

  • Svensagt:
    16. Apr. 2010 um 20:32

    D’accord,

    ich kenne das Video schon einige Zeit, habe es seither sicherlich 15 mal gesehen, bin jedes mal wieder fasziniert und freue mich darüber, mit welcher Leidenschaft manche Menschen ihre Ideen verfolgen. Jahrelange Arbeit zahl sich in diesem Fall in Qualität aus.

    Ich mag es ja eigentlich nicht nur zu loben und doch fällt es mir hier schwer, die kleinen keying-bedingten Farbkanten an den Personen zu kritisieren. Denn einerseits wirken sie wie ein Fehler, andererseits erhöhen sie den surrealen Effekt, den das Setting beinhaltet. Obwohl ja Ambivalenz nicht zwingend schlecht sein muss, fällt es mir doch jedes mal beim Anschauen mehr ins Auge. Schade eigentlich.

    Dennoch zähle ich „World Builder“ zu den besten Kurzfilmen der letzten Jahre.

  • Thorsten Ruschsagt:
    17. Apr. 2010 um 15:38

    Hi Sven,

    das stimmt, es ist ein absoluter Klassiker! Dass mit den Farbkanten finde ich nicht störend. Allerdings hast du recht, dass Sie stark ins Auge fallen, je genauer/öfter man hinschaut!

    Viele Grüße und noch ein schönes Wochenende,
    Thorsten

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Astra Bier – Plakatkampagne

next
Nächster Artikel

Erfolgreich Bloggen – Die ersten 10 Tage mit dem Detailverliebt-Prinzip