snygo_files001-jonathan-yeo

Wenn ein Maler einen menschlichen Körper darstellen will, entscheidet er sich in den allermeisten Fällen dafür, ein makelloses Exemplar zu zeigen. Ganz anders ist es der Brite Yonathan Yeo in seiner aktuellen Bilderserie angegangen. Darin portraitiert er nämlich Frauen, die sich gerade einer Schönheitsoperation unterziehen. Du siehst faltige Gesichter, die gerade gestrafft werden, und Brüste, auf denen die Schnittlinien bereits vorgezeichnet sind.

Vielfach ist die Darstellung der Gliedmaßen einfach abgeschnitten oder verläuft sich ins Skizzenhafte. Damit will Yeo zeigen, dass der Prozess der Transformation noch im vollen Gange ist. Dass er Momente mitten im Eingriff einfängt, soll hervorheben, wie drastisch eine Schönheits-OP ist. Yeo wurde 1970 in London geboren, wo er bis heute lebt. Er gilt als einer der führenden Portraitmaler Großbritanniens und fertigte schon Bilder von Promis wie Nicole Kidman, Tony Blair und Kevin Spacey an. Seine Werke werden in aller Welt ausgestellt. Mit dem Malen begann er mit Anfang 20 während einer Krebsbehandlung, dabei hat er nie eine Kunstschule besucht.








Copyright by Yonathan Yeo (via & via)