Zeitreise zum Beginn von Kanadas Flüchtlingspolitik - detailverliebt.de
10 37871

Zeitreise zum Beginn von Kanadas Flüchtlingspolitik

Eine kanadische Installation, die das kanadische Wahrzeichen zeigt – kein großes Ding, könnte man sich vielleicht denken. Doch hat die Arbeit der Designer des Architekturstudios Hello Wood viel mehr zu transportieren als nur reinen Patriotismus, wie der Titel schon andeutet: „Tunnel Through Time“ heißt das Stück, das aus 37.565 Einzelteilen besteht. Jedes Teil repräsentiert einen der Flüchtlinge, die wegen der Ungarischen Revolution 1956 in Kanada Schutz gesucht haben.

Dieses Ereignis hat für eine maßgebliche Wende in der kanadischen Asylpolitik gesorgt und war der Grundstein für die offene Einstellung gegenüber Einwanderern, was alljährlich mit einem Festtag begangen und in speziell diesem Kunstwerk durch das kanadische Ahornblatt symbolisiert wird.

Andreas Dittberner vor 8 Monaten

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

#BeatYesterday-Zaunkönige: 40 motivierende Momente (Anzeige)

next
Nächster Artikel

„Horoscope Girls“: Sternzeichen im Manga-Look