Was für eine tolle Idee! Im wunderbaren Projekt „Back to the Future“ hat die argentinische Fotografin Irina Werning einige Menschen überzeugt, Fotos aus vergangenen Tagen nachzustellen. Was dabei herum gekommen ist, ist einfach nur genial…

Sie selbst beschreibt Ihre Idee wie folgt:

I love old photos. I admit being a nosey photographer. As soon as I step into someone else’s house, I start sniffing for them. Most of us are fascinated by their retro look but to me, it’s imagining how people would feel and look like if they were to reenact them today… A few months ago, I decided to actually do this. So, with my camera, I started inviting people to go back to their future.

Ich finde es grandios. Klar, man weiß dass sich ein Mensch verändert. Aber der direkte Vergleich zweier Bilder zwischen denen 15 oder vielleicht sogar 20 Jahr liegen, macht die absolute Veränderung deutlich. Es ist der harte Schnitt und nicht der laufende Prozess. Das ist das Besondere an diesen Bildern!

Nun wollen wir Euch aber nicht länger auf die Folter spannen. Schaut Euch diese spektakulären Werke an:

All photographs © Irina Werning

Für mich ist dies definitiv eins der coolsten Foto-Projekte, das ich je gesehen hab! Die Idee überzeugt. Genial einfach, einfach genial!

Weitere Bilder von diesem tollen Projekt, sowie weitere interessante Projekte von Irina Werning findet Ihr auf Ihrer Website. Weitere Details über Sie könnt Ihr in Ihrer Biographie herausfinden.
via iGNANT

Wie gefällt Euch das Projekt? Könntet Ihr Euch vorstellen ein altes Bild von Euch heute nachzustellen? Wie findet Ihr die Idee? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!